Tag und Nacht für Sie erreichbar:
09441 / 72 36

TrauerHilfe DENK Kelheim
Trauer- und Bestattungsvorsorge: Faire und transparente Beratung

Trauervorsorge - Was ist damit gemeint?
Der Grundgedanke ist folgender: Stirbt ein enger und lieber Mensch, dann befinden sich seine Angehörigen in einer wirklichen Ausnahmesituation. Viele Hinterbliebene sind wie geschockt, traurig, aber auch in hohem Maße verunsichert. Gleichzeitig sind viele Entscheidungen im Hinblick auf die anstehende Beisetzung zu treffen.
Kann man dann auf eine vom jetzt Verstorbenen zu Lebzeiten getroffene Trauervorsorge zurückgreifen, weiß man, dass man in seinem Sinn handelt.


Im Rahmen einer Trauer- oder Bestattungsvorsorge können unter anderem die Gestaltung der Trauerfeier, die Art des Grabes und der gewünschte Friedhof festgelegt werden. Aber auch die Trauerdrucksachen können bereits ausgesucht und vorbereitet werden.

 

Die TrauerHilfe DENK Kelheim rät dazu, die getroffene Bestattungsvorsorge auch finanziell abzusichern. So ist gewährleistet, dass die eigenen Wünsche an die spätere Bestattung auch wirklich umgesetzt werden. Außerdem stellen somit die Bestattungskosten für die Angehörigen keine Belastung dar.


Die geschulten Mitarbeiter der TrauerHilfe DENK informieren Sie in der Niederlassung Kelheim gerne über eine Bestattungsvorsorge. Unsere Beratung ist transparent und fair. So haben Sie das gute Gefühl, zu Lebzeiten alles in Ihrem Sinn geregelt zu haben.

 

Im Rahmen einer Trauervorsorge Sicherheit für die eigene Bestattung schaffen -
TrauerHilfe DENK Kelheim.