Tag und Nacht für Sie erreichbar:
09441 / 72 36

TrauerHilfe DENK Kelheim
Urnenbeisetzung und Urnenbestattung nach der Kremation

Nach der Einäscherung eines Verstorbenen wird seine Urne häufig in einem Urnengrab oder in der Nische einer Urnenmauer beigesetzt.
Die Gravur der auf dem Deckel der Aschekapsel verweist auf den Namen sowie das Geburts- und Sterbedatum des Verstorbenen. Außerdem enthält jede Urne einen gravierten Schamottestein. Dieser wird vor der Einäscherung im Krematorium in den Sarg geben. Damit ist eine hundertprozentige Zuordnung gewährleistet.

 

Häufig wird von den Angehörigen eine Schmuckurne, auch Überurne genannt, gewünscht.
Gerne zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter(innen) verschiedenste Modelle, aus denen Sie auswählen können.


Auf Wunsch der Hinterbliebenen kann vor der eigentlichen Urnenbestattung eine Trauerfeier stattfinden, die von einem Geistlichen oder einem Trauerredner begleitet und gestaltet wird.


Die Urnenbestattung ist eine der vielen Bestattungsdienstleistungen, die die TrauerHilfe Denk sowohl in Kelheim, als auch in allen anderen Niederlassung anbietet.

 

Urnenbestattung im Sinne des Verstorbenen und nach den Wünschen der Angehörigen.
TrauerHilfe DENK Kelheim.